Indischer Himalaya

Sikkim, Garhwal, Ladakh, Zanskar und Arunachal

-

Die nördlichen Regionen im Westen und Osten Indiens liegen an den Abhängen des Himalaya und sind meistens geprägt von einer tibetischbuddhistischen Kultur. Diese Gegenden tragen die klingenden Namen wie: Ladakh, Zanskar, Spiti, Garhwal Himal, Sikkim und Arunachal Pradesh.

Manche dieser Gegenden gehören zu den abgeschiedensten Gebieten im Himalaya und konnten bis heute eine intakte buddhistische Kultur bewahren. So gehören die Klöster in Ladakh, das Kloster Tabo in Spiti, die Klöster Sikkims oder das grosse Kloster in Tawang in Arunachal Pradesh zu den Horten tibetischer Kultur. Die Menschen hier tragen oft tibetische Gesichtszüge, und ihre natürliche Fröhlichkeit verbindet sie mit den Bewohnern des Dachs der Welt. Aber auch landschaftlich haben diese Gegenden einiges zu bieten. Die Orchideen und mit Rododendrohn bewachsenen Hänge Sikkims zeigen sich im Frühjahr in einem einzigartigen Farbenspiel. Darüber ragen die schneebedeckten Gipfel des Himalaya empor, unter anderem der dritthöchste Berg der Erde, der 8’586 Meter hohe Kangchenjunga.

In Ladakh wiederum fasziniert die Kargheit des historisch zu Westtibet gehörenden Himalayatales, das nur über hohe Pässe zu erreichen ist. Besonders sind hier die Klosterfeste zu empfehlen. In den Bergen des Himalaya entspringen auch viele der von den Hindus als heilig verehrten Flüsse Indiens, allen voran «Mutter Ganges».

Das Gebiet Garhwal ist vor allem in den Sommermonaten Ziel Zehntausender Gläubiger, die zu den heiligen Natursymbolen wie Berge, Flüsse und Seen pilgern; ein äusserst beeindruckendes Erlebnis für westliche Reisende. Sowohl für Kulturreisende wie auch für Trekker bietet der Indische Himalaya eine grosse Auswahl von tollen Touren und Routen.

Viele dieser Gegenden sind von westlichen Touristen noch wenig besucht und sind wahre Geheimtipps für Menschen, die aussergewöhnliche Gebiete abseits der üblichen Routen besuchen wollen.

Als Spezialisten kennen wir diese Gegenden bestens und informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Ladakh ist von Mai bis Oktober, da Ladakh hinter der Regenbarriere des Himalaya liegt. Die übrigen Gebiete im Indischen Himalaya sind ideal von September bis April zu bereisen. Für Trekkings im Garhwal Himal gelten die Monate Oktober/November und März/April als ideal.

18 Reisen gefunden

 
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Motorrad-Tour

Royal Enfild Abenteuer: Ladakh kompakt

In den Hochtälern des Ladakhs und zu den abgleegnen Seen

13x

14 Tage Gruppenreise

  • 04.08.2018 - 17.08.2018 ab CHF 2'850
 
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Motorrad-Tour

Royal Enfield Bike: Gross Ladakh-Kaschmir-Reise

Über hohe Pässe zu den "tibetischen" Hochebenen

21x

23 Tage Gruppenreise

  • 16.06.2018 - 08.07.2018 ab CHF 3'480
  • 14.07.2018 - 05.08.2018 ab CHF 3'480
  • 11.08.2018 - 02.09.2018 ab CHF 3'480
Ab 2 Pers. Abreise- garantie
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Kulturreise

Ladakh und das Nubratal mit Abstecher zum Tso Moriri

Reiseroute: Zürich - Delhi - Leh - Flug - Leh - Alchi - Rizong - Lamayuru - Alchi - Li...
10x
4x
4520
2

16 Tage Gruppenreise

  • 14.07.2018 - 29.07.2018 ab CHF 3'950
  • 04.08.2018 - 19.08.2018 ab CHF 3'950
+1 weitere Gruppenreise

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
Ab 2 Pers. Abreise- garantie
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Trekkingreise, Familienreise

Markah Valley Trekking

Intakte buddhistische Kultur abseits der grossen Touristenströme

Reiseroute: Zürich - Delhi - Leh - Markah Trek 1: Leh -Stok - Markha Trek 2-7: Leh -Sto...
7x
7x
7x
4250
2

15 Tage Gruppenreise

  • 07.07.2018 - 21.07.2018 ab CHF 3'980
  • 01.09.2018 - 15.09.2018 ab CHF 3'980

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
Ab 2 Pers. Abreise- garantie
Indischer Himalaya | Kulturreise

Spiti - Hort tibetischer Kultur

Erlebnisreise mit Abstecher nach Dharamsala, dem Sitz des Dalai Lama

Reiseroute: Zürich - Delhi - Shimla - Narkanda - Sarahan - Kapla - Nako-See - Tabo - Mu...
15x
2

16 Tage Gruppenreise

  • 22.09.2018 - 07.10.2018 ab CHF 3'980

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar ab CHF 3'480
 
Nepal, Tibet, Indischer Himalaya | Kulturreise, Trekkingreise, Multi-Länder-Reise

UNESCO WH: Rundreise zu den sieben Welterbestätten im Himalaya

Sieben UNESCO-Welterbenstätten stressfrei und hautnah erleben: inkl. 5 Tage Trekking

Reiseroute: Kathmandu - Lhasa - Kathmandu - UNESCO: Trekking im Herzen des Sherpa-Lande...
21x
4x
3600
1

21 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar ab CHF 3'980
Ab 2 Pers. Abreise- garantie
Indischer Himalaya | Kulturreise

Sikkim-Rundreise

Tour ins kleine Fürstentum im östlichen Himalaya zur Grenze Tibets

Reiseroute: Zürich - Delhi - Darjeeling - Pemayangtse - Yuksum - Gangtok - Lachung - Ma...
15x
2650

16 Tage Gruppenreise

  • 27.10.2018 - 11.11.2018 ab CHF 4'260

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar ab CHF 3'870
Ab 2 Pers. Abreise- garantie
Indischer Himalaya | Kulturreise, Trekkingreise

Sikkim - Kanchenjunga Trekking

Reiseroute: Zürich - Delhi - Darjeeling - Yuksum - Yuksum - Serchen - Serchen oder Prek...
8x
9x
8x
4120
2

18 Tage Gruppenreise

  • 01.10.2018 - 18.10.2018 ab CHF 4'320

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar ab CHF 3'960
Ab 2 Pers. Abreise- garantie
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Trekkingreise

Zanskar Trekking

Auf alten Handelswegen quer durch den Himalaya

Reiseroute: Zürich - Delhi - Chandigarh - Manali - Jispa - Palamo - Zanskar Trekking 1 ...
8x
18x
15x
4450
3

27 Tage Gruppenreise

  • 14.07.2018 - 09.08.2018 ab CHF 4'380

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar ab CHF 4'580
 
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Kulturreise

Klosterfeste in Ladakh

Eindrückliche Klosterfeste mit Orakel in Matho & Stok

Reiseroute: Zürich - Delhi - Leh - Flug - Leh - Alchi - Rizong - Lamayuru - Alchi - Li...
10x
3560
1

12 Tage Gruppenreise

  • 22.03.2018 - 02.04.2018 Auf Anfrage
 
Bhutan, Indischer Himalaya | Motorrad-Tour

Royal Enfield Bike: Bhutan - Sikkim

Von den Teehängen Darjeelings ins Drachenland Bhutan

15 Tage Gruppenreise

  • 31.03.2018 - 21.04.2018 ab CHF 4'580
  • 22.09.2018 - 06.10.2018 ab CHF 4'580
 
Nepal, Tibet, Indischer Himalaya | Kulturreise, Multi-Länder-Reise

UNESCO WH: Über den Himalaya Tibet, Nepal, Taj Mahal

Potala-Palast, "Toy Train" und Taj Mahal: ihnen allen begegnen Sie auf Ihrem Weg vom "Dach der Welt" ins indische Tiefland

Reiseroute: Kathmandu - Lhasa - Kathmandu - Lumbini - Chitwan - Kathmandu - Darjeeling ...
19x
3600
1

19 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar ab CHF 4'680
 
Bhutan, Indischer Himalaya | Kulturreise, Familienreise, Multi-Länder-Reise

Sikkim und Bhutan-Rundreise

Tee, Klöster und ursprüngliche Traditionen im östlichen Himalaya

Reiseroute: Zürich - Delhi - Kolkata - Bagdogra - Darjeeling - Gangtok - Kalimpong - Ja...
13x
1x
2360
1

15 Tage Gruppenreise

  • 06.10.2018 - 20.10.2018 ab CHF 5'820

Auch als Privatreise durchführbar

  • Datum frei wählbar ab CHF 4'680
Neu
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Kulturreise

One Week Break: Ladakh

Lassen Sie sich von der unendlichen Weite und der klaren Luft Ladakhs inspirieren.

Reiseroute: Zürich - Delhi - Leh - Flug - Leh - Tso Moriri - Tso Kar - Leh - Delhi
5x
2x
4520
1

9 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
 
Indischer Himalaya

Garhwal Himal, Erlebnisreise durch den Kumaon-Himalaya

14x

16 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
 
Indischer Himalaya, Ladakh & Zanskar | Trekkingreise

Trek ins Hinterland zum Spiti-Tal

19x
7x

21 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
Ab 2 Pers. Abreise- garantie

22 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
 
Indischer Himalaya | Trekkingreise

Garhwal-Trekking durch das «Tal der Götter»

19x
12x

21 Tage Privatreise

  • Datum frei wählbar Auf Anfrage
1 - 18 von 18

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Ladakh ist von Mai bis Oktober, da Ladakh hinter der Regenbarriere des Himalaya liegt.
Die übrigen Gebiete im Indischen Himalaya sind ideal von September bis April zu bereisen. Für Trekkings im Garhwal Himal gelten die Monate Oktober/November und März/April als ideal.

Reisen im Indischen Himalaya

Die nördlichen Regionen im Westen und Osten Indiens liegen an den Abhängen des Himalaya und sind meistens geprägt von einer tibetisch-buddhistischen Kultur. Diese Gegenden tragen die klingenden Namen wie: Ladakh, Zanskar, Spiti, Garhwal Himal, Sikkim und Arunachal Pradesh. Manche dieser Gegenden gehören zu den abgeschiedensten Gebieten im Himalaya und konnten bis heute eine intakte buddhistische Kultur bewahren. So gehören die Klöster in Ladakh, das Kloster Tabo in Spiti, die Klöster Sikkims oder das grosse Kloster in Tawang in Arunachal Pradesh zu den Horten tibetischer Kultur. Die Menschen hier tragen oft tibetische Gesichtszüge, und ihre natürliche Fröhlichkeit verbindet sie mit den Bewohnern des Dachs der Welt.

Aber auch landschaftlich haben diese Gegenden einiges zu bieten. Die Orchideen und mit Rododendrohn bewachsenen Hänge Sikkims zeigen sich im Frühjahr in einem einzigartigen Farbenspiel. Darüber ragen die schneebedeckten Gipfel des Himalaya empor, unter anderem der dritthöchste Berg der Erde, der 8’586 Meter hohe Kangchenjunga. In Ladakh wiederum fasziniert die Kargheit des historisch zu Westtibet gehörenden Himalayatales, das nur über hohe Pässe zu erreichen ist. Besonders sind hier die Klosterfeste zu empfehlen. In den Bergen des Himalaya entspringen auch viele der von den Hindus als heilig verehrten Flüsse Indiens, allen voran «Mutter Ganges». Das Gebiet Garhwal ist vor allem in den Sommermonaten Ziel Zehntausender Gläubiger, die zu den heiligen Natursymbolen wie Berge, Flüsse und Seen pilgern; ein äusserst beeindruckendes Erlebnis für westliche Reisende.

Sowohl für Kulturreisende wie auch für Trekker bietet der Indische Himalaya eine grosse Auswahl von tollen Touren und Routen. Viele dieser Gegenden sind von westlichen Touristen noch wenig besucht und sind wahre Geheimtipps für Menschen, die aussergewöhnliche Gebiete abseits der üblichen Routen besuchen wollen.

Als Spezialisten kennen wir diese Gegenden bestens und informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.